Dashboards

Alles zum Thema Dashboards

Konzept

Unsere Plattform bietet Ihnen die M√∂glichkeit eigene Dashboards mit Hilfe eines WYSIWYG-Editors zu erstellen. Gew√ľnschte Elemente (sogenannte "Widgets") werden einfach per Drag'N'Drop in das jeweilige Dashboard gezogen und anschlie√üend dort individuell konfiguriert.

Dashboard f√ľr Ger√§t

Jedes Ger√§t besitzt ein Dashboard. Als Datenquelle f√ľr die gew√ľnschten Widgets stehen dann die Quellen des jeweiligen Ger√§ts zur Verf√ľgung. Datenquellen externer Ger√§te k√∂nnen hier nicht genutzt werden.

Globale Dashboards

Ger√§te√ľbergreifende Dashboards k√∂nnen dennoch erstellt werden. Hierf√ľr bietet der Workspace einen Bereich "Dashboards". Alle dort erstellten Dashboards greifen auf die Datenquellen s√§mtlicher Ger√§te ihrer Flotte zu. Dies erlaubt es, √ľbergreifende Dashboards z.B. f√ľr die Anzeige von Statistiken oder Zusammenfassungen mehrerer Ger√§te zu erstellen.

Wie bearbeite ich das Dashboard eines Geräts?

√Ėffnen Sie die Device Ansicht des gew√ľnschten Ger√§ts. Im Bereich der Tab-Bar muss der Punkt "Dashboard" angew√§hlt werden. Auf der rechte Seite der Tab-Bar findet sich ein Schalter. Wenn Sie diesen Bet√§tigen, starten Sie den Dashboard-Builder f√ľr das aktuelle Ger√§t.

Im obigen Screenshot sehen Sie, rot eingekreist, den Schalter, der die Konfiguration und den Dashboard-Builder startet. Wenn Sie diesen betätigt haben, sollte die Ansicht in den Dashboard-Builder wechseln. Dies sieht dann wie folgt aus:

Wenn Sie mit der Bearbeitung des Dashboard fertig sind, k√∂nnen Sie den Builder √ľber erneutes Bet√§tigen des Schalters wieder verlassen.

Wie erstelle ich ein Dashboard eines Workspaces?

Wechseln Sie dazu mit Hilfe der Sidebar-Navigation zum Punkt Administration -> Dashboards. Dort werden sämtliche Dashboards Ihres aktuellen Workspaces aufgelistet. Hier haben Sie die Option diese zu Bearbeiten (Name, Icon) oder den Dashboard-Builder zu starten.

Um ein neues Dashboard hinzuzuf√ľgen m√ľssen Sie lediglich den Button "Dashboard hinzuf√ľgen" am oberen rechten Rand der Tabellen-Ansicht bet√§tigen (Button im Screenshot rot umrahmt).

Name und Icon setzen

Wenn Sie ein neues Dashboard erstellen wollen, erscheint nach dem Bet√§tigen des Buttons eine Ansicht in der Sie gebeten werden, ein Name sowie ein passendes Icon f√ľr das Dashboard zu vergeben.

Der Name wird dann sp√§ter genutzt, um Ihr Dashboard in der Auflistung der Sidebar-Navigation unter der Gruppe "Dashboards" zu f√ľhren.

Vergessen Sie nicht, dass Dashboard zu speichern. Alternativ k√∂nnen Sie direkt √ľber den Button "Builder starten" in den Dashboard-Builder wechseln.

Dashboard Builder starten

Die Ansicht des Dashboard-Builder √∂ffnet sich entweder direkt nach bet√§tigen der "Builder starten" Schaltfl√§che aus dem Bearbeiten-Dialog oder aber Sie haben die Option in der Liste der Dashboards √ľber eine entsprechende Schaltfl√§che den Builder zu starten.

Nach dem Starten des Builders sollte Ihnen folgende Ansicht angezeigt werden:

Bearbeitung des Dashboards

Speichern ist nicht erforderlich. Jede Bearbeitung wird automatisch gespeichert. Um den Builder zu schlie√üen, wechseln Sie einfach √ľber die Navigation in einen anderen Bereich!

Die Widgets

F√ľr sowohl ger√§te√ľbergreifende Dashboards eines Workspaces als auch das Dashboard eines Ger√§ts, stehen die selben Widgets zur Verf√ľgung. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Konfiguration ein wenig. Aussehen und Funktion ist jedoch identisch.

Zum jetzigen Zeitpunkt stehen folgende Widgets zur Verf√ľgung:

  1. Zeile

  2. √úberschrift

  3. Text

  4. Wert

  5. Zähler

  6. Boolean

  7. Diagramm

Zeile

Damit ein Widget auf dem Dashboard platziert werden kann, muss eine Zeile vorhanden sein, die das Widget aufnimmt. Eine Zeile kann s√§mtliche Widgets aufnehmen, jedoch k√∂nnen Zeilen nicht innerhalb einer anderen Zeile integriert werden und lassen sich ebenfalls nur untereinander oder √ľbereinander Stapeln, nicht nebeneinander.

Platzierung der Widgets

Ist eine Zeile vorhanden, so kann per Drag'N'Drop ein Widget in diese Zeile gezogen und abgelegt werden. Jede Zeile kann dabei mehrere Widgets nebeneinander abbilden. Wir empfehlen jedoch die Anzahl der parallel nebeneinander angeordneten Widgets pro Zeile relativ klein zu halten, da sonst die Darstellung darunter leiden wird.

Horizontale Anordnung der Widgets verändern

Widgets innerhalb einer Zeile können in ihrer horizontalen Anordnung / Position jederzeit verändert werden.

Anordnung der Zeilen verändern

Zeilen können

√úberschrift

Bietet die Option, Texte als √úberschrift oder Placeholder im Dashboard zu Platzieren.

Konfigurationsoptionen des √úberschrift-Widget

√úberschrift

Geben Sie die gew√ľnschte √úberschrift ein.

Größe

Wählen Sie aus 6 verschiedenen Textgrößen eine passende heraus.

Text

Wie √úberschrift, nur dass es einen Text auf dem Dashboard platziert. Denkbar sind hier Hilfetexte oder Beschreibungen.

Konfigurationsoptionen des Text-Widgets

Text

Mit Hilfe der Button können Sie die Größe und Eigenschaft (Bold, Italic, Underlined) des Textes festlegen.

Eingabe des Text

Unterhalb der Font-Auswahl-Buttons kann der gew√ľnschte Text eingegeben werden.

Wert

Dieses Widget stellt einen numerischen Messwert eines Sensors auf dem Dashboard dar und bietet die Option diesen Messwert √ľber sog. Gauges (Skala, Anzeige, Ma√üstab) zu visualisieren. Es stehen verschiedene Gauges zur Auswahl

Allgemeine Einstellungen

Gerät (nur in globalen Dashboards eines Workspaces):

Hier lässt sich das jeweilige Gerät auswählen, welches den Messwert liefern soll.

Diese Option ist nur dann verf√ľgbar, wenn es sich bei dem Dashboard um ein Dashboard handelt, welches f√ľr einen Workspace erstellt wurde

Feld:

Wählt die Quelle oder den Messwert des (ausgewählten) Gerätes aus.

Titel:

Kommastellen:

Angezeigte Einheit:

Einstellungen der Gauges

Globale Dashboards

Workspaces bieten die Option, ger√§te√ľbergreifende Dashboards erstellen zu k√∂nnen. Dies ist hilfreich, wenn eine √úbersicht √ľber viele Ger√§te erstellt werden soll, oder die Messwerte mehrerer Ger√§te in einer Ansicht zusammengefasst werden sollen.

‚Äč

‚Äč

‚Äč